Spargel

Ästhetik

Ästhetische Zahnheilkunde

Zahnreihe

Stark kariöse oder abgebrochene Zähne werden mit Kronen versorgt. Um ein ästhetisch einwandfreies Ergebnis zu erzielen, finden Keramikkronen Verwendung. Man kann diese farblich, funktionell und in der Form an die Umgebung individuell anpassen. Kleine Defekte im Seitenzahnbereich sind durch Keramikinlays in Form und Farbe vom natürlichen Zahn kaum zu unterscheiden. Das hochwertige Material sorgt für eine lange Haltbarkeit und Kaustabilität. Bei Lücken, Verfärbungen und unregelmäßig stehenden Frontzähnen kommen hauchdünne Keramikschalen (Veneers) zum Einsatz. Diese zeichnen sich durch eine substanzschonende Präparation des Zahnes sowie einen besonders ästhetischen Erfolg aus. Das praxiseigene Labor ermöglicht uns bei der Form und Farbgebung von Keramikarbeiten eine direkte Anpassung durch unseren Zahntechniker vor Ort.

Bleaching

Es gibt verschiedene Gründe, warum Ihr strahlendes Lächeln durch Zahnverfärbungen "vergilbter" erscheint. Sind die Zähne durch Raucher- oder Teebeläge verfärbt, können wir schon durch eine professionelle Zahnreinigung und mit Unterstützung eines Pulverstrahlgerätes auch schwer zugängliche und hartnäckige Verfärbungen entfernen. Bei Ablagerungen und Verfärbungen die im Zahninneren bestehen kommt das Bleaching zum schonenden Wiederaufhellen zum Einsatz. Es wird ein Gel auf die Zähne aufgebracht, durch einen Lichtstrahl aktiviert und die Farbstoffe lösen sich auf. Wenn alle Zähne zu dunkel erscheinen, empfiehlt sich das so genannte "Homebleaching". Dabei werden weiche Gummischienen im Labor hergestellt, die Ihren ganzen Zahnbogen überdecken. In diese appliziert man selbständig das mitgelieferte Gel und trägt sie 5-10 Tage über Nacht oder in der Freizeit ein paar Stunden. Einzelne devitale und wurzelgefüllte Zähne kann man in fast allen Fällen durch ein internes Bleaching in 2-3 kurzen Sitzungen aufhellen. Für weitere Fragen stehen die Zahnärzte und Frau Hawes gerne zur Verfügung.

Zahnfarbene Kunststofffüllungen

Amalgamfüllungen haben heutzutage fast schon ausgedient, da stellt sich die Frage nach Alternativen. Kompositfüllungen (Kunststoff + Keramikfüller) sind eine substanzschonende und ästhetisch gute Möglichkeit zur Versorgung kleinerer Defekte. Sie können in einer Sitzung fertig gestellt werden. Damit Haltbarkeit und Dichtigkeit gewährleistet sind, ist eine aufwändige Schichttechnik bei der Herstellung notwendig. Bei größeren Defekten und Füllungen, vor allem im kaudruckbelasteten Seitenzahnbereich sind jedoch eher Inlays oder je nach Ausmaß des Defektes auch Kronen zu empfehlen.

Hochwertiger Zahnersatz

Zum Ersatz von fehlenden Zähnen hat man je nach Befund zahlreiche Versorgungsmöglichkeiten, die auch verschiedensten Ansprüchen genügen. Angefangen von klassischen festsitzenden Keramikbrücken bis hin zu herausnehmbaren Teleskoparbeiten oder Prothesen finden wir in jedem Fall für jeden Patienten die passende Versorgung.

Anhand von Modellen und Musterbeispielen beraten wir Sie gerne ausführlich und individuell.